BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 
     +++   30. 10. 2021 Kleiderbörse Aktion Hoffnung  +++     
     +++   30. 10. 2021 Generalversammlung Förderverein  +++     
     +++   30. 10. 2021 Generalversammlung Musikverein  +++     
     +++   06. 11. 2021 Bewirtung Hochzeit  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ausflug Jungmusikatnen 2017

06. 06. 2017

Auch dieses Jahr veranstaltete der Musikverein und die Kirchengemeinde Mühlhausen  für alle Junggebliebenen eine Ausflugsfahrt in den SkylinPark nach Bad Wörishofen.

Mit gemischten Gefühlen, immer einen Blick zum Himmel, großen Erwartungen und viel Vorfreude starteten wir mit einem Bus am Dienstag, den  06.06.2017 um 07:30 Uhr, mit 62 Teilnehmern in Richtung Bad Wörishofen.

 

Vom Nieselregen zum stärkeren Regen wieder zurück zum Nieselregen, das Wetter wechselte ständig hin und her. Im Bus war es ruhig und jeder hoffte, dass das Wetter doch noch besser wird.

Von den kleineren Fahrgästen tauchte immer wieder die Frage auf: „Können wir trotzdem das Karussell, die Achterbahn und die Rutschen fahren?“, worauf die größeren Jungs antworteten: „Wir sind doch nicht aus Zucker!“

 

Fotoserien


Ausflug zum Skyline Park 2017 (06. 06. 2017)

Auch dieses Jahr veranstaltete der Musikverein und die Kirchengemeinde Mühlhausen  für alle Junggebliebenen eine Ausflugsfahrt in den SkylinPark nach Bad Wörishofen.

Mit gemischten Gefühlen, immer einen Blick zum Himmel, großen Erwartungen und viel Vorfreude starteten wir mit einem Bus am Dienstag, den  06.06.2017 um 07:30 Uhr, mit 62 Teilnehmern in Richtung Bad Wörishofen.

 

Vom Nieselregen zum stärkeren Regen wieder zurück zum Nieselregen, das Wetter wechselte ständig hin und her. Im Bus war es ruhig und jeder hoffte, dass das Wetter doch noch besser wird.

Von den kleineren Fahrgästen tauchte immer wieder die Frage auf: „Können wir trotzdem das Karussell, die Achterbahn und die Rutschen fahren?“, worauf die größeren Jungs antworteten: „Wir sind doch nicht aus Zucker!“

 

Als dann der Skyline Park in Sicht kam, war es jedem egal, ob es nieselt, regnet oder die Sonne scheint. Jeder wollte nur noch Achterbahn oder Riesenrad fahren. Alle drängten in den SkylinPark.

Das Wetter….Es regnete. Der Vorteil…. Wir mussten nirgends anstehen. Der Nachteil….wir wurden Nass. Nein, wir wurden richtig NASS. Wir trieften.

 

Mittags war der Bus geöffnet und aufgeheizt. Der Ein oder Andere nutzte dies, um sich zu trocknen oder aufzuwärmen. Die Harten unter uns aber fuhren und fuhren und fuhren. Nass ist nass. Mehr kann man nicht mehr werden. Das war das Motto.

 

Zwischenzeitlich, keiner wollte es glauben, hörte es auf zu regnen. Es war trocken. Die regenlose Zeit und der Fahrtwind der Fahrgeschäfte ließen uns wieder trocken werden.

 

Manch einer erzählte, dass der Ein oder Andere des Öfteren im Kaffee gesichtet wurde. Ob dies daran lag, dass er doch aus Zucker war?

 

Egal, um 16 Uhr war's dann wieder so weit. Wir fuhren nach Hause. Trotz schlechtem, nein, nassem Wetter, waren alle begeistert. Wer kann schon erzählen, dass er nicht anstehen musste und so oft wie er wollte alle Attraktionen ausnutzen könnte? Die nassen Klamotten waren vergessen und jeder freute sich auf ein heißes Bad zu Hause.